Logo von PASCHKE Datensysteme PASCHKE Datensysteme Über Paschke Datensysteme Standorte Service Suche

Stellenangebote

Wir suchen ständig ausgebildete Fernmeldemonteure, Nachrichtentechniker, Elektriker und Elektroniker für Montagetätigkeiten im bundesweiten / europaweiten Einsatz.

Auch bieten wir interessierten jungen Leuten die Möglichkeit einer Ausbildung zum "Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik" an.

 

Paschke Datensysteme GmbH

 

Breslauer Straße 350

90471 Nürnberg

 

Tel. 0911 / 39579-0

Fax 0911 / 39579-22

 

E-Mail info@paschke.de

www.paschke.de

Das BEWÄHRTE Kabelsystem für alle LWL-Kabel

 

 

Einfachste Installation

  • Kabel einziehen
  • Schutz- und Zugelemente abschrauben
  • Stecker und Kupplungen verbinden
  • Fertig!

 

LWL-Kabel verlegen und anschließen ohne teure Geräte und ohne Fachkenntnisse. Mit dem HOTPAC-SYSTEM ist das Anschließen von allen LWL-Kabeln kinderleicht. Einfach einstecken, wie einen Stecker in die Steckdose.

 

HOTPAC steht für zuverlässige und kalkulierbare Installation.
Die Installationszeiten sind kurz, dadurch werden Ausfallzeiten minimiert, z.B. bei einer Umrüstung des Netzwerkes im laufenden Betrieb. Die Arbeitszeit außer Haus und auf Baustellen ist sehr teuer.
Das HOTPAC-SYSTEM wurde so konstruiert, dass zur Verlegung kein Fachpersonal benötigt wird. Das zum
Teil unter widrigen Verhältnissen vor Ort stattfindende Spleissen der Kabel oder montieren der Stecker entfällt.
Investitionen in ein teures Spleissgerät und speziell geschultes Fachpersonal können eingespart werden.

 

 

HOTPAC-Kabel  

Technische Vorteile:

 

  • keine Spleissverbindung notwendig, dadurch geringste Dämpfung pro Steckverbinder
  • einzugsfertig von 2 bis 24 Fasern in jeder gewünschten Länge
  • alle Standard-Steckverbinder lieferbar
  • alle LWL-Standard-Kabel lieferbar
  • sehr kleiner Biegeradius
  • sehr geringer Kabeldurchmesser
  • sehr hohe Belastbarkeit des gesamten Systems 
  • zu jedem gelieferten Kabel erhalten Sie ein umfassendes Computer-Messprotokoll OTDR und eine Dämpfungsmessung für jeden Stecker

 

 

Anwendungen:

 

  • HOTPAC erlaubt den Einsatz in allen Anwendungen in der Nachrichtentechnik wie z.B. Datenübertragung, Fernseh- und Videotechnik 
  • alle Kabel eignen sich zur Innen- und Außenverlegung von Gebäuden, Stockwerken, Anlagen und direkt bis zum Arbeitsplatz 
  • standardmäßig mit Nagetier- und Längswasserschutz
  • ersetzt alle bisherigen Arten der Verkabelung, genauso wie Spleissen, Crimpen oder dem Konfektionieren der Stecker vor Ort

 

HOTPAC ist eine LWL-Verbindung ohne jede Art von Spleissen oder Crimpen. Die Stecker werden direkt auf den Glasfasern des Kabels angebracht. Dadurch erhalten Sie optimale Übertragungswerte.

 

Alle Kabel aus dem HOTPAC-SYSTEM werden anschlußfertig mit je einem Zug- und Schutzelement ausgeliefert. So ist sichergestellt, dass auch beim Verlegen der Kabel die Stecker optimal geschützt sind.

 

 

Template  

Eigenschaften:

 

Durch die Verwendung modernster Komponenten und die optimale Verarbeitung der LWL-Stecker mit PC Schliffbild werden immer optimale Dämpfungswerte erreicht. Alle Kabel erfüllen höchste Ansprüche hinsichtlich mechanischer Belastbarkeit und Betriebssicherheit. Es werden bei allen Steckverbindungen nur Standardstecker verwendet, so entfällt der Einbau von teuren und komplizierten Spezialkupplungen. Das HOTPAC-SYSTEM ist mit allen handelsüblichen LWL-Bauteilen kompatibel.

 

 

Anschlussmöglichkeiten:

 

HOTPAC-SYSTEM ist mit Multimode und Singlemode* Kabel in 9/125, 50/125 und 62,5/125 innerhalb von wenigen Arbeitstagen versandfertig produziert. Es sind folgende Stecker möglich:

 

  • ST Steckverbinder
  • SC Steckverbinder (simplex / duplex)
  • FC/PC Steckverbinder
  • FDDI Steckverbinder
  • DIN Steckverbinder
  • SMA/FSMA Stecker
  • MTRJ Stecker
  • LC u.a.

 

 

Aufbau HOTPAC-Systemkabel 

PDF  Datenblatt zum Aufbau eines HOTPAC-Systemkabels downloaden